Il Rattoppo
  • Der Poggio

    Das Hauptgebäude

    Il Rattoppo besteht aus einem Hauptgebäude mit zwei Etagen und dem Gästehaus gegenüber.

    Das Haupthaus, rechteckig und vollständig aus Ziegeln gebaut, war früher länger. Im Laufe der Jahrzehnte und dadurch dass die früheren Familien kleiner wurden, sind auch die Wohnräume entsprechend reduziert worden. Das Haupthaus wird von der Familie Barra seit 1988 bewohnt. Il Rattoppo ist nun der erste Wohnsitz der Familie und Treffpunkt in allen Saisons des Jahres. Unter allen Mitgliedern der Familie wird ausser Italienisch, auch Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch gesprochen.

  • Il Rattoppo

    Eine Oase der Valdichiana

    Il Rattoppo ist ein historisches und typisches toskanische Landhaus mit mehr als hundert Jahren Geschichte. Dieses Haus, wie viele in der Gegend, wurde zu seiner Zeit im Erdgeschoss von Zuchttieren bewohnt und im oberen Geschoss lebten die Bauernfamilien.

    Das Haus ist Mitte der '90 in allen Details restauriert worden. Es wurde dabei besonders Wert draufgelegt, dass der historische Charakter beibehalten wurde.
    Il Rattoppo liegt auf einem Hügel, Poggio (ca. 300m über dem Meeresspiegel), in der Gemeinde Cortona und der Provinz von Arezzo. Jedoch liegt die Grenze mit der Provinz von Siena nur 1km entfernt.
    Dieser bezaubernde Ort über der Valdichiana, genießt eine spektakuläre Aussicht und Sonnenuntergang, der an jedem Tag und zu jeder Jahreszeit anders ist.

  • Der Frühling

    Il Rattoppo im Frühling

    Der Frühling ist die Jahreszeit der Vorbereitungen im Rattoppo und alles ist in Blüte...ein Traum!

  • Der Sommer

    Il Rattoppo im Sommer

    Jede Jahreszeit ist im Rattoppo anders. Im Sommer ist Erntezeit...super lecker!

  • Der Herbst

    Il Rattoppo im Herbst

    Die Herbstmonate werden vor allem der Olivenbaum- und Quittenernte gewidmet. Ausserdem kann man während dieser Jahreszeit hervorragende typische toskanische Malzeiten kosten!

  • Das Gästehaus

    La Porcilaia

    Das Gästehaus befindet sich direkt vor dem Hauptgebäude und wird "La Porcilaia" genannt (ca. 80m2). Das Haus besteht aus einem Wohnzimmer mit Kamin, Küche und Esszimmer (in einem Grossraum) und einem separaten Schlafzimmer mit geräumigen Badezimmer nebenan. Das Haus ist zur gleichen Zeit mit rustikalen und eleganten Möbeln eingerichtet. Neben allem Nötigen für einen angenehmen Aufenthalt bietet das Gästehaus auch eine Vielzahl von Zubehör wie Kühlschrank, Waschmaschine, Bügeleisen, Sat-TV, Wi-Fi, autonome Heizung usw. Ausserdem ist auch die Küche gut ausgestattet um ihre Malzeiten elegant und romantisch zu gestalten (Töpfe, Teller, Gläser, Besteck etc.).
    La Porcilaia hat grundsätzlich Platz für zwei Personen, dennoch ist es möglich (auf Anfrage) zwei weitere Personen auf der Schlafcouch im Wohnzimmer unterzubringen.

  • Der Winter

    Il Rattoppo im Winter

    Sogar im Winter ist Il Rattoppo ein wunderschöner Ort. Selten gibt es Schnee, aber wenn er da ist, wirken die Landschaften sagenhaft schön. Der Kamin, ein Glas Wein und das typische toskanische Essen ist eine perfekt Kombination für die kalten Wintermonate!

  • Die Umgebung

    Cortona
    Gegründet von den Etruskern um 900 v. Chr., ist eine der ältesten Städte Italiens. Sie können immer noch die ursprünglichen Mauern um der alten Stadtgrenze bewundern. Cortona übte bis zum Mittelalter einen wichtigen Einfluss in dieser Region aus. Damals regierte sie sogar über Siena und Arezzo. Sie zählt sicherlich zu den schönsten Orten der nahen Umgebung und ist in all seinen Ecken und von oben nach unten zum Entdecken. Entfernung vom Rattoppo 13km.

    Lago Trasimeno
    Es ist der viertgrößte See in Italien mit 128km2 Fläche. Dennoch hat der See keine besondere Tiefe (Durchschnitt 4,3m, maximal 6m). Der See liegt weitgehend in der Provinz von Perugia (Region Umbrien), aber er berührt auch Gemeinden der Provinz Siena und Arezzo. Vor fünf Millionen Jahren war der Trasimener See ein Golf des Tyrrhenischen Meeres. Später durch das Absenken der Meeresspiegel wurde das Gebiet mit Süßwasser gefüllt. In den letzten 500.000 Jahre wurden extreme Änderungen des Wasserspiegels erkannt. Der See ist während einiger Epochen fast ausgetrocknet gewesen und hat dann nur durch starke Regenfälle wieder zugenommen. Dies verursachte hohe Zufuhr an Sand im Wasserboden. Auf dem See gibt es drei Inseln: Polvese, Maggiore (die einzige bewohnte und besichtbare) und Minore.
    Abhängig an welcher Stelle man den See anfahren will, ist der nächste Abstand vom Rattoppo etwa 23km.

    Montepulciano
    Ist eine Stadt der Kunst, und auch als die "Perle des '500 '"bekannt. Ihre Architektur stammt hauptsächlich aus dem sechzehnten Jahrhundert, als die unbestrittene Souveränität der Medici Familie aus Florenz regierte. Montepulciano ist heutzutage auch wegen ihren Weinen bekannt. Die berühmtesten sind der Rosso und Vino Nobile di Montepulciano.
    Entfernung vom Rattoppo 14km.

    Pienza
    Dieser Ort ist ein kleines Juwel von Bernardo Rossellini, der ganz neu auf Auftrag von Papst Pius II (Enea Silvio Piccolomini) im Jahr 1458, die Stadt entwarf. Dieser Ort wurde berühmt dank dem bekannten Papst und in den letzten Jahrzehnten auch durch ihren leckeren Pecorino di Pienza (Schafskäse). Vom Ortshügel aus können Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Landschaft der Val d'Orcia und dem Monte Amiata besichtigen.
    Entfernung vom Rattoppo 32km.

    Montalcino
    Ist eine mittelalterliche Stadt, die in den Schriften zum ersten Mal am 29. Dezember 814 erwähnt wurde. Damals als Ludovico il Pio, Sohn von Karl dem Grossen, das gesamte Gebiet an Apollinare, Abt von S. Antimo, überreichte. Dennoch wurden in ihrer Umgebung zahlreiche archäologische Funde, die aus etruskischer und römischer Zeit stammen, gefunden. Aufgrund ihrer strategischen Lage wurde Montalcino im Jahre 1110 eine Hochburg der Republik von Siena. Zu dieser Zeit, während des Krieges gegen Orvieto und Montepulciano, wurde der Ort mit starken Mauern befestigt. Im Jahre 1462 wurde Montalcino der Rang "Stadt" erteilt und zu einer Diözese zusammen mit Pienza (durch Papst Pius II Piccolomini) verwandelt. Eines der weiteren Berühmtheiten von Montalcino ist heutzutage auch ihre bekannten Weinproduktion. Weniger umfangreicher als die von Montepulciano, aber genauso empfehlenswert. Entfernung vom Rattoppo 49km.

    Thermalbäder
    Im Gebiet, welches sich vom Tal der Val d'Orcia bis zum Monte Amiata zieht, gibt es mehrere natürliche Thermalbäder. Die geologische Geschichte dieser Gegend begann vor 5 Millionen Jahren, als der Vulkan vom Monte Amiata aktiv war. Das Regenwasser, das in die Tiefe dringt, strömt nun in tausend reinen Wasserquellen und kühlen Bächen. Aber das Wasser, welches in Kontakt mit der restlichen vulkanischen Aktivität kommt, taucht reich an Kalzium und Schwefel, als Dampf oder heiße Quelle wieder auf. Das Thermalwasser, welches seitdem aus dem Mittelpunkt des Vulkans spritzt, bietet seit Tausenden von Jahren seltene natürliche Schönheiten und Wellnessbereiche an. Einige der Thermalbäder, die sie besuchen können sind in: Bagno Vignoni, Bagni San Filippo, San Casciano dei Bagni, Rapolano Terme, Chianciano Terme usw.

    Siena
    Diese Stadt der Toskana hat dank der Schönheit seiner Denkmäler und unzähligen Kunstwerken immer viele Touristen angezogen. Große Künstler wurden in Siena geboren, unter diesen Duccio di Buoninsegna und Nicola Pisano, die am größten künstlerischen Meisterwerk der Stadt arbeiteten: die Kathedrale von Siena. Am 2. Juli und am 16. August findet jedes Jahr auf dem Hauptplatz der Palio di Siena (traditionelles Pferderennen) statt.
    Entfernung vom Rattoppo 52km.

    Perugia
    Perugia, Hauptstadt der Region Umbrien, war, wie die Denkmäler etruskischer Bogen, Porta Marzia und der Pozzo Etrusco belegen, eine etruskische Stadt großer Bedeutung. Im zweiten Jahrhundert n. Chr. eroberte Kaiser Octavian die Stadt, die mit dem Namen "Augusta Perusia" getauft wurde. Nach dem Fall des Römischen Reiches erlitt die Stadt zahlreiche Invasionen, bis sie zu einer Gemeinde im elften Jahrhundert wurde. Während dieser Epoche wurde die Stadt mit prächtigen Palästen, Skulpturen und Gemälde bereichert.
    Entfernung vom Rattoppo 55km.

    Arezzo
    Umgeben von den toskanischen Täler, war die Stadt Arezzo im Mittelalter ein Ort des blühenden Handels und kulturellen Austausch. An seiner Universität studierten die ersten großen Namen der italienischen Lyrik. Heute feiert Arezzo diese historische Epoche mit dem jährlichen Fest "Giostra del Saracino" auf der Piazza Grande. Fahnenschwinger, Wettbewerbe zwischen den Contrade und traditionelle Pferderennen finden im Rahmen dieser Veranstaltung statt. Entfernung vom Rattoppo 39km.

    Florenz
    Die Hauptstadt der Toskana kann als Freilichtmuseum definiert werden. Die vielen Museen, Gärten, Kirchen, Restaurants, etc. bieten eine Vielzahl an atemberaubenden Sehenswürdigkeiten. Um zumindest einen Hauch dieser Stadt zu bewundern, muss man ihr sicherlich einen ganzen Tag widmen. Vom Rattoppo erreichen sie Florenz am einfachsten mit dem Zug. Sie können das Auto am Bahnhof von Camucia - Cortona (20min entfernt) stehenlassen und mit der Regionalbahn, die sie am Hauptbahnhof von S.M. Novella (in der Innenstadt) bringt, fahren.

  • Veranstaltungen

    Ereignisse in der Umgebung

    Zu den typischsten Veranstaltungen unserer Umgebung zählen unter anderem: der Palio di Siena, die Giostra del Saracino, der Bravio delle Botti, der Esels Palio, Cortona Antiquaria oder Antiquitäten Markt von Arezzo.
    Ausserdem gibt es viele lokale Märkte und Feste während allen Monaten des Jahres.

    Um über aktuelle Veranstaltungen informiert zu sein und lokale Traditionen kennenzulernen folgen sie diese Links:

    http://www.invaldichiana.com
    http://www.comune.cortona.ar.it
    http://www.intoscana.it/intoscana2/export/intoscana/index.html

  • Service & Preise

    Preise, Bedingungen und Leistungen

    Saison 2019/2020DatePreise in Euro*
    Zwischensaison28/12/2019 - 04/01/2020
    21/03/2020 - 30/05/2020
    12/09/2020 - 07/11/2020
    19/12/2020 - 02/01/2021
    825
    Nebensaison
    04/01/2020 - 21/03/2020
    07/11/2020 - 19/12/2020
    530
    Hochsaison04/07/2020 - 22/08/2020
    1110
    Mittelsaison30/05/2020 - 04/07/2020
    22/08/2020 - 12/09/2020
    1000

    Die Preise sind als Wochenpreise für zwei Personen zu verstehen.

    *Touristische Gebühr: 1,50 pro Person und Nacht für die ersten vier Nächte, Ausnahmen möglich.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Ankunft: Samstags ab 14.00 Uhr.
    Abreise: Samstags bis spätestens 10.00 Uhr.

    Mindestaufenthalt
    Eine Woche.

    Der Preis beinhaltet
    Strom, Wi-fi, Wasser, Gas, Kaminholz, Waschmaschine, Pool (gemeinsame Nutzung), wöchentliche Reinigung (am Freitag bei mind. zweiwöchigem Aufenthalt), Satellitenfernseher, DVD-Player.

    Der Preis beinhaltet nicht
    Heizung (nach Zähler), Bettsofa-Nutzung (100 Euro pro Woche).

    Die Buchung erfolgt nur
    Durch eine Anzahlung von 30% des Gesamtpreises. Der Restbetrag muss bei Ankunft beglichen werden.

    Bei Absage
    Wird die Anzahlung von 30% nicht zurückerstattet.

    Anmerkungen
    Haustiere dürfen ausschliesslich nur nach Absprache mitgebracht werden.

    Dienstleistungen
    Für unsere Gäste stehen folgende Leistungen im Il Rattoppo zur Verfügung:
    ● Swimmingpool (gemeinsame Nutzung)
    ● Wi-fi
    ● Satelliten-TV
    ● Waschmaschine
    ● Autonome Heizung
    ● Bügeleisen und -brett
    ● Mikrowelle
    ● Parkplatz

    In der Nähe (mit dem Auto erreichbar) finden Sie auch:
    ● Mehrere Supermärkte (nächster 1km entfernt, in Chianacce)
    ● Restaurants und Weinstuben
    ● Direkter Wein- und lokaler Produktverkauf
    ● Reitplätze
    ● Golfplätze
    ● Vermietung von Fahrrädern
    ● Picknick-Plätze
    ● Outlet Village
  • kontakt

    Um weitere Informationen zu erhalten, füllen sie bitte dieses Formular aus.

    Contact form submitted! We will be in touch soon.



    Country House
    Il Rattoppo
    Poggio Chianacce, 4
    52044 Cortona (AR) Italy
    tel.: +39 0575 610259
    CF: BRRLCN41S29H501P

    E-mail: info@ilrattoppo.it

  • Lage


    Wie sie uns erreichen

    "Il Rattoppo" liegt zwischen Florenz und Rom im Herzen der Toskana. Um uns zu erreichen müssen sie Richtung Rom bzw. Florenz auf der Autobahn A1 (Autostarda del sole) bis zur Ausfahrt N. 28 "Valdichiana-Bettolle" fahren. Nach der Mautstelle fahren sie auf die Schnellstrasse Richtung Perugia. An der ersten Ausfahrt „Foiano della Chiana“ fahren sie wieder ab und folgen sie die Beschilderung zur „Abbazia di Farneta“ und dem Hotel Farneta. Wenn sie diese erreicht haben, folgen sie der Beschilderung "Chianacce". Nach etwa 3,7 km finden sie auf der rechten Straßenseite "Il Rattoppo". Herzlich willkommen!


    Scarica Detaillierten Plan
  • Privacy

    Informativa sul trattamento dei dati ai sensi dell’art. 13 D.lgs 30/06/2003 n.196

    Gentile Signore/a, Desideriamo informarLa che il D.lgs. n. 196 del 30 giugno 2003 ('Codice in materia di protezione dei dati personali') prevede la tutela delle persone e di altri soggetti rispetto al trattamento dei dati personali. Secondo la normativa indicata, tale trattamento sarà improntato ai principi di correttezza, liceità e trasparenza e di tutela della Sua riservatezza e dei Suoi diritti. Ai sensi dell'articolo 13 del D.lgs. n.196/2003, pertanto, Le forniamo le seguenti informazioni: - I dati da Lei forniti verranno trattati con la finalità di espletare i servizi di informazioni sul sito. - Il trattamento sarà effettuato con modalità informatizzate. - Il conferimento di alcuni dati è obbligatorio, dato che in mancanza di questi non è possibile effettuare la richiesta di informazioni. La mancanza del conferimento determina quindi la mancata prosecuzione del contratto. In ogni caso Lei può scegliere se ricevere o meno messaggi di carattere informativo e/o commerciale selezionando o meno l'apposita casella nel modulo di registrazione. Tale scelta potrà essere modificata in qualunque momento successivo alla prima registrazione, inviandoci una mail. - Non sarà data altra diffusione dei dati al di fuori di questo ambito. - In ogni momento potrà esercitare i Suoi diritti nei confronti del titolare del trattamento, ai sensi dell'art.7 del D.lgs.196/2003